top of page

Dankeschön ... es war einfach toll!

Am 3. und 4. Februar war es endlich soweit. Seit Dezember hatten wir in verschiedenen Gruppen, und an drei verschiedenen Standorten die Nummern für unser erstes Schaulaufen "Grease auf Rollen" geübt.

 

Die Teilnehmer setzten sich zusammen aus insgesamt 25 Läuferinnen und Läufern des Learn-to-Skate Kurses der Skate Academy in Lahr und Herbolzheim, Schülern der Rollschuh AG der Emil-Dörle Schule in Kenzingen und Mitgliedern des Rollsport Club Ortenau e.V. 

Am Samstag, 4.2.2023 war es dann endlich soweit. Alle waren bereits ab 12 Uhr anwesend, um die Show noch ein allerletztes mal zu proben, mit Licht und Sound. Für die meisten der Teilnehmer war es das erste mal, dass bei einem Schaulaufen mitgemacht haben, und eine Kür im Kostüm mit Schminke und auf Rollen vor einen Publikum aufzuführen, war doch etwas neues und ganz besonderes. 

Um 18:30 Uhr hieß es dann: Bühne frei für Grease!

Die Breisgauhalle in Herbolzheim war voll: unter anderem konnten wir auch den Bürgermeister der Stadt Herbolzheim begrüßen. 

Mit rassanten Küren kam das Musical Grease zum Leben. Die Trainerin und Koordinatorin der Show  Carmen Peddell erzählte live die Geschichte von Danny und Sandy, und führte die Zuschauer in der Rolle der Rektorin der Rydell High School, Ms. McGee durch die Show. 

Die Anfänger zeigten in der Szene "Love is a Spendid Thing" und der Aufführung der Rydell High Cheerleader, was sie bereits gelernt haben. Hervorzuheben ist, dass einige in dieser Grupper erst seit November auf Rollschuhen stehen. 

 

Mit Enna Ernst und Alexander Peddell war die Besetzung von Sandy und Danny perfekt. Beide glänzten durch ihre tolle Ausdruckskraft in ihren Einzelküren und zeigten den Zuschauern, wie unterhaltsam und kurzweilig Rollkunstlaufen sein kann. Mit schwierigen Sprüngen, schnellen Pirouetten und auch Hebefiguren zeigten sie ihr Können.

Auch die Pink Ladies und die T-Birds durften nicht fehlen: 

Ronja Arnold machte sich als Rizzo über Sandy lustig und zeigte eine eher melancholische, ausdrucksstarke Kür zu dem Lied "There are worse things I could do".  Enya Schiller und Alicia Lo-Conte Ritter als Patty Simcox und Jan liefen zu "It's Raining on Prom Night" eine schöne synchrone Zweier-Kür. Joelle Bell zeigte schwierige Sprünge und schöne Waagepirouetten in ihrer gekonnten Kür als Marty, die ihrem Freund Freddy nachtrauerte und als Coach Cahoon mit Danny verschiedene Sportarten ausübte. Als Frechy, die angehende Kosmetikerin lief Emily Siefert eine ausdrucksstarke Kür mit vielen Emotionen zu dem Lied "All I need is an Angel".

Alexander Peddell und T-Birds heizten die Breisgauhalle mächtig in ihrer Interpretation von Grease Lightning. Zusammen mit Cedrik Docter, Jan Fuchs und Levin Killig sorgten unsere Jungs für eine ganz tolle Stimmung.

Auch unsere Läufer Lona Schiller und Lina Daum konnten zusammen mit Jan und Cedrik das Gitarrenspielen von Elivis Presley nachmachen, und beeindruckten das Publikum mit ihrer 4-er Darbietung zu "Those Magic Changes". 

Als am Ende mit dem Lied " We go together" alles gut wurde, und alle Läufer sich mit dem Lied "We go together" verabschiedeten, wurden alle mit einem rießen Applaus für ihre Leistungen belohnt.

Eine Zugabe hatten wir noch ... ​

Es waren zwei wunderschöne Aufführungen. 

Wir sagen Danke.

 

Darsteller

Enna Ernst - Sandy Olsen

Alexander Peddell - Danny Zucko, Anführer der T-Birds

 

Ronya Arnold - Rizzo, Anführerin der Pink Ladies

Enya Schiller - Patty Simcox, Anführerin der Cheerleader

Joelle Bell - Marty, Pink Lady und Coach Cahoon

Emily Siefert - Frenchy, Pink Lady

Alicia Ritter Lo-Conte - Jan, Pink Lady

Cedrik Docter - Sonny, T-Bird und Bandmitglied

Jan Fuchs - Doody, T-Bird und Bandmitglied

Levin Killig - Kenicki, T-Bird

Lina Daum - Bandmitglied, Cheerleader, Love Song

Lona Schiller - Bandmitglied, Cheerleader, Love Song

Cheerleader und Love Song
  • Celine Rufer

  • Daya-Sophie

  • Ella Ott

  • Leonie Bool

  • Layla Schillinger

  • Liana Schäfer

  • Linda Biedermann

  • Lotta Kühnert

  • Mariel Strauch

  • Melina Hepp

  • Melissa Strittmatter

  • Sophia Kindle

  • Pria Wisser

bottom of page